18 Zitate gefunden.

Suchbegriff: *mut*

freiheit - beziehung - mut

Wirkliche Freiheit besteht darin,
zwischen Reiz und Reaktion
einen Moment inne zu halten,
um die Reaktion selbst zu bestimmen.

aufgeschnappt

Zitat #62

veränderung - mut - risiko - neues

Ein Schiff im Hafen ist sicher,
doch dafür werden Schiffe nicht gebaut.

aufgeschnappt

Zitat #165

inspiration - veränderung - mut

Eine Idee,
die zuerst nicht verrückt erscheint,
taugt nichts.

Einstein

Zitat #128

erwartungen - mut

Bloß weil jemand Känguru zu mir sag,
heißt das nicht,
dass ich hüpfen muss.

Jeff Gordon

Zitat #140

erfolg - veränderung - mut

Nicht weil es schwer ist
fange ich nicht an,
weil ich nicht anfange
ist es schwer.

aufgeschnappt

Zitat #46

erfolg - mut

100% der Schüsse,
die ich nicht abfeuere,
gehen daneben.

W. Gretzky (Eishockey)

Zitat #33

veränderung - mut - vertrauen

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit,
etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

Zitat #64

mut - glaube - lernen

I can’t stop the waves
but I can learn to surf.

aufgeschnappt

Zitat #48

vertrauen - motiv - positiv - mut

Vertrauen ist die Bereitschaft,
das Risiko einzugehen,
dem Anderen
eine gute Absicht zu unterstellen.

Niklas Luhmann

Zitat #9

medien - wahrheit - mut

Journalismus heißt,
etwas zu drucken,
von dem jemand will,
daß es nicht gedruckt wird.

Alles andere ist Public Relations.

George Orwell

Zitat #94

freiheit - mut

Einem Dompteur gelingt es,
einen Elefanten mit einem ganz einfachen Trick zu beherrschen.

Er bindet das Elefantenkind mit einem Fuß an einen großen Baumstamm.
So sehr es sich auch wehrt, es kann sich nicht befreien.
Ganz allmählich gewöhnt es sich daran,
dass der Baumstamm stärker ist als es selbst.

Wenn der Elefant erwachsen ist und ungeheure Kräfte besitzt,
braucht man nur eine Schnur an seinem Bein zu befestigen
und ihn an einen Zweig anzubinden.

Und er wird nicht versuchen, sich zu befreien,
denn er erinnert sich daran, dass er diesen Versuch unzählige Male vergebens unternommen hat.

Wie bei den Elefanten stecken auch unsere Füße nur in einer dünnen Schlinge.
Doch da wir von Kindsbeinen an die Macht jenes Baumstammes gewohnt sind, wagen wir nicht uns zu wehren.

Und vergessen darüber, dass es nur einer einfachen,
mutigen Tat bedarf, um unsere Freiheit zu erlangen.

Paulo Coelho

Zitat #42

vergangenheit - veränderung - akzeptanz

Ich kann so wenig der werden, der ich einmal war,
so wenig wie eine abgebrannt Kerze sich wieder zurück brennen kann.

Ich kann so wenig ein anderer werden,
so wenig wie aus einer Sonnenblume eine Rose oder aus einem Hund eine Katze werden kann.

Ich kann so wenig über mein Leben mit fremden Gedanken nachdenken,
so wenig ich durch fremden Mund satt werden kann.

Ich muss mich nicht nur mit mir abfinden,
nicht nur mich mir zumuten – befreunden muss ich mich mit mir,
mich achten und lieben wie meinen Nächsten.

Werner Sprenger

Zitat #63

wahrheit - mündigkeit - mut

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen
aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit ist das Unvermögen,
sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen,
warum ein so großer Teil der Menschen,
gerne zeitlebens unmündig bleiben;
und warum es andern so leicht wird,
sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.
Es ist so bequem, unmüdig zu sein.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Immanuel Kant

Zitat #70

veränderung - vertrauen - mut - glaube - magie

In dem Augenblick,
in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt,
bewegt sich die Vorsehung auch.

Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären,
geschehen um einem zu helfen.

Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung,
und er sorgt zu den eigenen Gunsten
für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,
Begegnungen und materielle Hilfen,
die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte.

Was immer Du kannst, beginne es.
Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie.
Beginne jetzt.

Johann Wolfgang v. Goethe

Zitat #25

wahrheit - zweifel - macht - glauben

Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es,
forschen und abwägen zu dürfen.

Und wo immer dieses Zweifeln und Wägen verboten wird,
wo immer Menschen verlangen,
dass an sie geglaubt werden muss,
wird ein Hochmut sichtbar,
der nachdenklich stimmt.

Wenn nun jene,
deren Thesen sie anzweifeln,
die Wahrheit auf ihrer Seite haben,
werden sie alle Fragen gelassen hinnehmen und geduldig beantworten,
und sie werden ihre Beweise und ihre Akten nicht länger verbergen.

Wenn jene aber lügen,
dann werden sie nach dem Richter rufen.
Daran wird man sie erkennen.

Wahrheit ist stets gelassen.
Lüge aber schreit nach irdischem Gericht.

Pfarrer Viktor R. Knirsch

Zitat #16

gesund - wahrheit - mut

Eine gesunde Psyche lässt sich nicht täuschen.
Sie beabsichtigt auch nicht,
sich selbst oder anderen etwas vorzumachen.

aufgeschnappt

Zitat #113

kinder - glück - vertrauen - mut - liebe

Wenn ein Kind kritisiert wird, lernt es zu verurteilen.
Wenn ein Kind angefeindet wird, lernt es zu kämpfen.
Wenn ein Kind verspottet wird, lernt es, schüchtern zu sein.
Wenn ein Kind beschämt wird, lernt es, sich schuldig zu fühlen.

Wenn ein Kind verstanden und toleriert wird lernt es, geduldig zu sein.
Wenn ein Kind ermutigt wird, lernt es, sich selbst zu vertrauen.
Wenn ein Kind gelobt wird, lernt es,sich selbst zu schützen.
Wenn ein Kind gerecht behandelt wird, lernt es, gerecht zu sein.
Wenn ein Kind geborgen lebt, lernt es zu vertrauen.
Wenn ein Kind anerkannt wird, lernt es, sich selbst zu mögen.
Wenn ein Kind in Freundschaft aufgenommen wird, lernt es,
in der Welt Liebe zu finden.

Tibetanisches Mantra

Zitat #24

freiheit - mut - veränderung

Wenn der Chef seine Krone absetzt
können die Mitarbeiter ihre Maske absetzen.

aufgeschnappt

Zitat #111
Seitenanfang
Zitat und Autor in Zwischenablage kopiert
Danke für das Like
Dieses Zitat hast du schon geliked

© SelfPress - Nexo38 - 2023