174 Zitate gefunden.

echte männer

Bin ich ein Mann
oder brauch‘ ich ne Decke?

aus einer Situationskomik

Zitat #106

veränderung - erfolg

Wenn ich etwas ändern will
muss ich etwas ändern.

Ghandi

Zitat #28

verstand - gefühl

Wenn das Herz spricht,
ist es unhöflich
wenn die Vernunft ihm widerspricht.

aus "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"

Zitat #146

medien - wahrheit - lüge

Wenn Sie die Zeitung nicht lesen,
sind Sie nicht informiert.

Wenn Sie die Zeitung lesen,
sind Sie falsch informiert.

Mark Twain

Zitat #121

wahrheit - menschenverstand

Ich habe meinen gesunden Menschenverstand,
der die Informationen und die Panikmache,
die von außen auf uns einströmt,
in alle Einzelteile zerlegt.

Nena

Zitat #118

verstand - ego - leben

Der Verstand an sich ist nicht gestört.
Er ist ein wunderbares Werkzeug.
Die Störung beginnt,
wenn ich mein Selbst in ihm suche
und ihn fälschlicherweise für das halte,
was ich bin.

Dann wird er zum Ego-Verstand
und übernimmt die Macht
über mein ganzes Leben.

Eckhart Tolle

Zitat #12

leben - veränderung - inspiration

Leben ist da,
wo du noch nicht warst.

Alles andere ist Wiederholung.

aufgeschnappt

Zitat #108

denken - sprechen - handeln

Ich denke von Dir, wie ich wünsche,
dass du über mich denkst.

Ich spreche von dir, wie ich möchte,
dass du über mich sprichst.

Ich handle dir gegenüber,
wie ich wünsche,
dass du es mir gegenüber tust.

frei nach M.B. Rosenberg

Zitat #54

wahrheit - freundlich

Bevor du sprichst, lasse deine Worte durch drei Tore schreiten.

Beim ersten Tor frage: „Sind sie wahr?“
Am zweiten Tor frage: „Sind sie notwendig?“
Am dritten Tor frage: „Sind sie freundlich?“

Sufi Weisheit

Zitat #18

leben - freiheit

Der Panther

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -.
Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.

Rainer Maria Rilke - 6.11.1902

Zitat #69

macht - einfluss

Falls du glaubst, dass du zu klein bist,
um etwas zu bewirken,
dann versuche mal zu schlafen,
wenn eine Mücke im Raum ist.

Dalai Lama

Zitat #117

gesellschaft - veränderung - manipulation

Wir beschließen etwas,
stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab,
was passiert.

Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände,
weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde,
dann machen wir weiter – Schritt für Schritt,

bis es kein zurück mehr gibt.

Jean-Claude Juncker (DER SPIEGEL 1999)

Zitat #76

gehorsam

Kein Mensch hat das Recht
zu gehorchen.

Immanuel Kant

Zitat #99

gesellschaft - wissen - irrsinn

Die Mehrheit ist keineswegs allwissend,
nur weil sie die Mehrheit darstellt.
Tatsächlich ist mir aufgefallen,
daß die Trennlinie,
welche die Mehrheitsmeinung von Massenhysterie abgrenzt,
häufig so dünn ist,
daß sie praktisch unsichtbar wird.

J. Paul Getty

Zitat #98

leben - lernen - wahrheit

Das Nützlichste, was ich für das Leben lernen kann:
Alles verlernen,
was nicht wahr ist.

Aristoteles

Zitat #19

politik - irrsinn

Wenn ich mir politische Akteure in den letzten Monaten
noch mal vor Augen führe,
dann möchte ich einigen zurufen:
„Wenn ihr ein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt,
dann könnt ihr riechen, wie blöd ihr seid.“

Markus Langemann (2021)

Zitat #91

kinder - wachstum - liebe

Speak to your children
as if they are the wisest,
kindest,
most beautiful
and
magical
humans on earth.

For what they believe
is what they will become.

Brooke Hampton

Zitat #55

geld - gier - dummheit

Ich kann ihnen nicht sagen,
wie man schnell reich wird.

Ich kann ihnen aber sagen,
wie man schnell arm wird:

indem man versucht,
schnell reich zu werden.

André Kostolany

Zitat #135

leben - freiheit

Leben =
Ereignis – Erwartungen

Nexo38

Zitat #104

wahrheit - wissenschaft - theorie

Wenn ich Fakten nicht verstehe,
können nicht diese falsch sein,
sondern ich muss den Fehler in den Theorien suchen,
auf deren Basis ich die Fakten nicht verstehen kann.

Harald Zycha

Zitat #56

intuition - vertrauen

Hinterfrage nicht deine Intuition.
Hinterfrage den inneren Kritiker,
der an deiner Intuition zweifelt.

irgendwo aufgeschnappt

Zitat #10

wahrheit - illusion

Everything we hear is an opinion,
not a fact.
Everything we see is a perspective,
not a truth.

Marcus Aurelius

Zitat #143

leben - glück - glaube

Die natürlichen Grundbedürfnisse des Menschen sind:
Nahrung, Kleidung und ein Dach über dem Kopf.
Dafür müssen Sie entweder arbeiten,
oder Sie bekommen es von jemandem.
Wenn das die einzigen Bedürfnisse sind,
ist es nicht schwer, sie zu erfüllen.

Sich selbst diese Grundbedürfnisse vorzuenthalten,
ist kein Zeichen von Spiritualität;

aber mehr als Nahrung, Kleidung und Unterkunft zu verlangen,
ist Ausdruck eines neurotischen Geisteszustandes.

U.G. Krishnamurti

Zitat #17

blind - sehen - verderben

Wir rennen sorglos in den Abgrund,
nachdem wir etwas vor uns hin gestellt haben,
um ihn nicht zu sehen.

Blaise Pascal (1623 - 1669)

Zitat #164

-

Meine Philosophie lautet:
Was die Leute über mich sagen, geht mich nichts an.
Ich bin was ich bin und mache was ich tue.
Ich erwarte nichts und akzeptiere alles.
Und das macht das Leben einfacher.
Wir leben in einer Welt,
in der Beerdigungen wichtiger sind als der Verstorbene,
die Ehe wichtiger ist als Liebe,
das Aussehen wichtiger als die Seele.
Wir leben in einer Verpackungskultur,
die Inhalte verachtet.

Anthony Hopkins

Zitat #147

wahrheit

Man darf die Wahrheit
nicht mit der Mehrheit verwechseln.

Jean Cocteau

Zitat #114

erfolg - vertrauen - leichtigkeit

Wenn es schwer ist,
ist es vielleicht noch nicht soweit.

Wenn es soweit ist
wird es leicht.

Und dann werde ich auch wissen
was zu tun ist.

Rainer

Zitat #36

politik - widerstand

Früher war Rebell,
wer eine revolutionäre Bewegung angeführt hat.;

Heute ist schon Rebell,
wer bei seiner Meinung bleibt.

aufgeschnappt in der Corona-Zeit

Zitat #112

wahrheit - lüge

Wahrheit
ist die Erfindung
eines Lügners.

Heinz von Foerster

Zitat #14

denken - positiv - leben

Du bist dort,
wo Deine Gedanken sind.

Also sieh zu,
das Deine Gedanken dort sind,
wo du sein möchtest.

Rabbi Nachman von Bratzlaw

Zitat #13

medien - wissenschaft - wahrheit

Du weist, dass du betrogen wirst, wenn du diese Worte liest:
„Wissenschaftler sagen …“
„Experten sind sich einig, dass …“
„Jüngste Umfragen zeigen, dass eine Mehrheit der Deutschen …“
„Politische Führer sind sich einig und fordern …“.
Dies sind Wieselwörter des Great Reset.
Täuschung für das, was folgt.

William Toel

Zitat #127

kinder - erwachsene - freiheit

Die Festung des Kindes
ist das Gefängnis des Erwachsenen.

Jeff Gordon

Zitat #58

erfolg - glaube

Solange ich mir einbilde,
etwas nicht tun zu können,
solange ist es mir unmöglich,
es zu tun.

Spinoza

Zitat #30

eltern - freiheit - freude

Wahre Freiheit ist,
wenn ich mit Freude das tue,
was meine Eltern immer von mir verlangt haben.

Jürgen Höhn

Zitat #142

schicksal - menschen - kreislauf

Harte Zeiten erschaffen starke Menschen
– – –
Starke Menschen erschaffen gute Zeiten
– – –
Gute Zeiten erschaffen schwache Menschen
– – –
Schwache Menschen erschaffen harte Zeiten
– – –
Harte Zeiten …

aufgeschnappt

Zitat #77

kinder - lernen - leben

Es ist viel interessanter
von Kindern zu lernen,
als ihnen beizubringen,
wie man sich benimmt,
wie man lebt und wie man funktioniert.

U.G. Krishnamurti

Zitat #37

wahrheit - glaube - zweifel

Glaube denen,
die die Wahrheit suchen,

und zweifle an denen,
die sie gefunden haben.

André Gide

Zitat #96

lüge - wahrheit - entscheidung

Wir müssen mit der Wahrheit beginnen.
Die Wahrheit ist der einzige Weg,
auf dem wir irgendwohin gelangen können.

Weil Entscheidungen,
die auf Lügen oder Unwissenheit beruhen,
nicht zu einem guten Ergebnis führen können.

Julian Assanges

Zitat #1

wahrheit - manipulation

Es ist leichter, Menschen zu täuschen,
als sie zu überzeugen,
dass sie getäuscht wurden.

Mark Twain

Zitat #75

jugend - gesellschaft

Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben.
Sie ist böse, gottlos und faul.

Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher,
und es wird ihr niemals gelingen,
unsere Kultur zu erhalten.

Schrifttafel (ca. 2000 v.Chr)

Zitat #68

kinder - liebe - freiheit

Meine Kinder sind nicht meine Kinder.

Sie sind die Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.


Sie kommen durch mich, doch nicht von mir;
und obwohl sie mit mir sind, gehören sie mir doch nicht.

Ich darf ihnen meine Liebe geben, aber nicht meine Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ich darf ihren Körpern ein Haus geben,
aber nicht ihren Seelen,
denn ihre Seelen wohnen im Hause von morgen,
das ich nicht besuchen kann,
nicht einmal in meinen Träumen.

Ich darf mich bemühen, wie sie zu sein,
aber nicht versuchen, sie mir ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts,
noch verweilt es im Gestern.

Ich bin der Bogen,
von dem meine Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

Khalil Gibran in („Der Prophet“)

Zitat #43

wahrheit - freundschaft

Jenseits von richtig und falsch
gibt es einen Ort;
dort werden wir uns treffen.

Dschalal ad-Din al-Rumi (1207 - 1273)

Zitat #67

politik gesellschaft mündigkeit

Das beste Argument gegen Demokratie
ist ein 5-minütiges Gespräch
mit einem Durchschnittswähler.

Winston Churchill

Zitat #153

denken - ursachen - logik

Wenn ich von Ursachen spreche
zeige ich damit,
wo ich angefangen habe
zu denken.

irgendwo aufgeschnappt

Zitat #4

politik gesellschaft täuschung

Wenn es gelingt
die Menschen mitzunehemen,
ist es ihnen egal,
wohin.

Harald Schmidt

Zitat #152

un-glück

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher,
dass sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.

Blaise Pascal (1623 - 1669)

Zitat #163

veränderung - mut - vertrauen

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit,
etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

Zitat #64

gefühle - bedürfnisse - streiten

Es ist eine starke Angewohnheit,
dass sich unsere Aufmerksamkeit häufig auf Urteile, Bewertungen und Interpretationen richtet.

Das führt dazu, dass wir weniger auf unsere wahren Gefühle achten,
die uns aufzeigen könnten, was wir wirklich brauchen.

Deswegen wissen wir auch häufig nicht genau, was uns wirklich am Herzen liegt
und können nicht klar sagen, was wir wollen.

Also bekommen wir auch nicht, was wir eigentlich brauchen,
sind unzufrieden und fangen an zu streiten."

frei nach M.B. Rosenberg

Zitat #53

irrsinn - veränderung - hoffnung

Die reinste Form des Wahnsinns ist,
alles beim alten zu belassen
und gleichzeitig zu hoffen,
dass sich etwas ändert.

Albert Einstein

Zitat #137

Hoffnung - Anfang

Manchmal, wenn du an einem dunklen Ort bist,
denkst du vielleicht, dass du begraben wurdest.
Aber in Wirklichkeit wurdest du gepflanzt.

unbekannt

Zitat #172

freiheit - selbstbestimmung - mündigkeit

Alles um dich herum,
was du Leben nennst,
wurde von Menschen gemacht,
die nicht schlauer sind als du.
Und du kannst es ändern.

Steve Jobs

Zitat #173

männer - anpassung - freiheit

Wenn ein Mann nicht mit seinen Gefährten Schritt hält,
dann vielleicht, weil er einen anderen Rythmus hört.

Lass ihn zu der Musik gehen, die er hört,
egal wie gemessen oder weit weg.

Henry David Thoreau

Zitat #107

gesellschaft - dummheit - zweifel

Die Hauptursache für die Schwierigkeiten liegt darin,
dass in der modernen Welt die Dummen überheblich sind,
während die Intelligenten voller Zweifel sind.

Bertrand Russell

Zitat #101

verantwortung

Man kann sich nicht hinter Theorien, Konzepten und Autoritäten verstecken.
Man kommt nicht aus der Verantwortung raus für das was man sagt und tut.

Fritz B. Simon

Zitat #144

leben - hoffnung - vertrauen - freiheit - glück

Das Ende des Wünschens liegt nicht im Tod,
sondern im immer neuen Wahrnehmen des Lebens,
das mich mit Überfluss versorgt – in jedem Augenblick.

Ich mische mich nicht mehr in meine Zukunft ein
und die Vergangenheit lass ich ungestört vergangen sein.
Ich flüchte weder in Erinnerungen noch Erwartungen.
Ich bleibe in der Gegenwart.
Was immer sie bringt, bringt mich dem Eigentlichen näher.
Ich habe nichts zu verlieren und nichts zu gewinnen.
Ich bin, was kommt, und ich bin, was geht.

In immer tieferer Gelassenheit gehe ich durch Gewinn und Verlust
im Wissen, dass eines das andere braucht.
Nichts geht, wie ich es will; alles geht seinen eigenen Weg.

Ich habe keine andere Wahl, als nachzugeben und zu folgen.

Dies zu erkennen und nicht dagegen anzukämpfen,
bedeutet, sich zu befreien.

Ich glaube an den Augenblick, denn er allein birgt Glück.
In seiner Tiefe löse ich mich in schieres Leben auf
und vergesse mich im Genuss der Hingabe.

Hans Kruppa

Zitat #35

politik - gesellschaft - faschismus

Man hat mir eingetrichtert,
der Faschismus sei hässlich,
und wenn ich in den Spiegel blicke,
sehe ich etwas sehr Schönes,

deshalb kann ich kein Faschist sein.

aufgeschnappt

Zitat #93

Freude

Ein Besuch macht immer Freude.
Entweder beim Kommen
oder beim Gehen;
oder beides.

?

Zitat #167

perspektiven - erkennen

Jede Sache hat drei Seiten:
eine, die du siehst,
eine, die ich sehe,
und eine, die wir beide nicht sehen.

irgendwo aufgeschnappt

Zitat #3

liebe - veränderung - freiheit

Deine Aufgabe ist nicht die Liebe zu suchen,
sondern nur all die Hindernisse in dir zu suchen und zu finden,
die du dagegen aufgebaut hast.

Dschalal ad-Din al-Rumi (1207 - 1273)

Zitat #50

hoffnung

Die Lage ist hoffnungslos,

aber nicht ernst.

Paul Watzlawick

Zitat #7

medien - wahrheit - mut

Journalismus heißt,
etwas zu drucken,
von dem jemand will,
daß es nicht gedruckt wird.

Alles andere ist Public Relations.

George Orwell

Zitat #94

Wirklichkeit Glauben

Eine Lüge
rennt um die halbe Welt,
bevor die Wahrheit die Chance hat,
sich die Hose anzuziehen.

Winston Churchill

Zitat #166

freiheit - erwartungen

Wenn ich irgendwo vorbei gehe
und ein Hund bellt mich an,
dann muss ich das nicht persönlich nehmen.

Jeff Gordon

Zitat #141

freude - wissen

Freude
ist nur ein Mangel an Informationen

aufgeschnappt

Zitat #103

erfolg

Wir verfolgen hartnäckig den Weg,
den wir gewählt haben,
aber nur selten das Ziel.

Friedrich Nietzsche

Zitat #23

freiheit - selbstbestimmung - mündigkeit

Man kann niemanden wecken,
der vorgibt zu schlafen.

Edward Snowden

Zitat #171

lernen - lehren - sterben

Die Zeit ist ein großer Lehrer.

Das Unglück:
Sie tötet ihre Schüler.

Buddha

Zitat #138

wissen - glauben - wahrheit

Nicht das, was ich nicht weiß,
bringt mich in Schwierigkeiten.
Sondern das, was ich sicher zu wissen glaube,
obwohl es nicht wahr ist.

Mark Twain

Zitat #78

erwartungen - freiheit

"Die Erwartungen der anderen …

… sind …

… die Erwartungen der anderen …
… nichts weiter."

aufgeschnappt

Zitat #45

denken - reden - wahrheit

Um Feinde zu bekommen,
ist es nicht nötig,
einen Krieg zu erklären.

Es reicht, wenn man einfach sagt,
was man denkt.

Martin Luther King

Zitat #87

Lüge

Ohne die Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.
Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.

Theodor Fontane

Zitat #176

lüge - schaden - moral

Die vorsätzliche Lüge ist verwerflich.
Wenn sie für andere schädlich ist
umso mehr.

Immanuel Kant

Zitat #2

hoffnung

Die Hoffnung stirbt zuletzt …
aber sie stirbt.

Nexo38

Zitat #110

dummheit - weisheit

Dumme rennen,
Schlaue warten,

Weise gehen in den Garten.

Rabindranath Thakur

Zitat #136

politik - irrsinn

Die sperren den Hahn ein und hoffen,
dass morgen die Sonne nicht mehr aufgeht.

aufgeschnappt

Zitat #105

wahrheit - dummheit

Wir erkennen nicht,
wie ahnungslos das System tatsächlich ist.

Ja, da laufen ein paar zwielichte Sachen ab,
aber die treibende Kraft ist Dummheit.

Aus dem Film „The big short“

Zitat #72

gesellschaft - dummheit

Gott hat den Menschen erschaffen,
weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain

Zitat #125

gesellschaft - anpassung - gesund

Es ist kein Anzeichen
von seelischer Gesundheit
sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft
anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti

Zitat #100

gesund - wahrheit - mut

Eine gesunde Psyche lässt sich nicht täuschen.
Sie beabsichtigt auch nicht,
sich selbst oder anderen etwas vorzumachen.

aufgeschnappt

Zitat #113

hoffnung - veränderung - sinn

Hoffnung ist nicht die Überzeugung,
dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel

Zitat #60

wahrheit - mündigkeit - manipulation

PERVERSION DER AUFKLÄRUNG
Während früher die Taktik selbstverständlich darin bestanden hatte,
die Entmachteten von jeder möglichen Aufklärung auszuschließen,

besteht sie heute darin,
denjenigen, die nicht sehen, dass sie nicht sehen,
einzureden, dass sie aufgeklärt seien.

aufgeschnappt

Zitat #73

veränderung - vertrauen - mut - glaube - magie

In dem Augenblick,
in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt,
bewegt sich die Vorsehung auch.

Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären,
geschehen um einem zu helfen.

Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung,
und er sorgt zu den eigenen Gunsten
für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,
Begegnungen und materielle Hilfen,
die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte.

Was immer Du kannst, beginne es.
Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie.
Beginne jetzt.

Johann Wolfgang v. Goethe

Zitat #25

erfolg - veränderung - mut

Nicht weil es schwer ist
fange ich nicht an,
weil ich nicht anfange
ist es schwer.

aufgeschnappt

Zitat #46

liebe - lernen - beziehung

Zur Liebe gehört,
dass ich einen Menschen da aufsuche, wo er ist,
und nicht dort, wo ich ihn haben möchte.

Adolf Körberle

Zitat #49

dummheit - wahrheit

Wer Stroh im Kopf hat
fürchtet den Funken der Wahrheit.

aufgeschnappt

Zitat #97

liebe - verurteilen - verstehen

Ich urteile nicht über jemanden,
wenn ich nicht mindestens einen Mond

in seinen Mokassins gelaufen bin.

Indianisches Sprichwort

Zitat #29

vergangenheit - zukunft - gegenwart - nostalgie

Jetzt sind die guten alten Zeiten,
nach denen Sie sich in zehn Jahren
zurück sehnen werden.

Peter Ustinov

Zitat #148

glauben - wahrheit - wirklichkeit

Ein universales menschliches Problem ist:
Wenn wir nach langem Suchen und peinlicher Ungewissheit
uns endlich einem bestimmten Sachverhalt erklären zu können glauben,
kann unser darin investierter emotionaler Einsatz so groß sein,
dass wir es vorziehen, unleugbare Tatsachen, die unserer Erklärung widersprechen,
für unwahr oder unwirklich zu erklären, statt unsere Erklärung diesen Tatsachen anzupassen.

Dass derartige Retuschen der Wirklichkeit
bedenkliche Folgen für unsere Wirklichkeitsanpassung haben können,
versteht sich von selbst.

Paul Watzlawick

Zitat #66

glauben - vertrauen

Manchmal ist es richtig,
einfach zu glauben.
Das Vertrauen kommt dann später.

aufgeschnappt

Zitat #31

illusion - zeit

Der Unterschied zwischen Vergangenheit,
Gegenwart und Zukunft
ist eine Illusion …

… wenn auch eine Hartnäckige.

Albert Einstein

Zitat #131

mut - glaube - lernen

I can’t stop the waves
but I can learn to surf.

aufgeschnappt

Zitat #48

kunst - können

Kunst ist,
wenn man's nicht kann...
denn wenn man's kann,
ist's keine Kunst.

unbekannt

Zitat #149

kinder - erziehung - grenzen - eltern

Erziehung ist eine 24-Stundenbotschaft an das Kind:
Ich bin noch nicht zufrieden mit Dir.
Du bist noch nicht genug.
… das ist sehr destruktiv.
— — —
Alles erzieht:
wie wir reden,
uns verhalten,
miteinander umgehen,
wofür wir uns interessieren,
alles erzieht …
nur Erziehung,
die erzieht nicht.
— — —
Kinder testen niemals Grenzen,
Kinder suchen ihre Eltern.

Kinder brauchen keine Grenzen,
Kinder haben Grenzen.

Jesper Juul

Zitat #39

politik - medien - unabhängigkeit

So etwas wie eine unabhängige Presse gibt es in Amerika nicht, außer in abgelegenen Kleinstädten auf dem Land. Ihr seid alle Sklaven.
Ihr wisst es und ich weiß es.

Nicht ein einziger von euch wagt es, eine ehrliche Meinung auszudrücken. Wenn ihr sie zum Ausdruck brächtet, würdet ihr schon im Voraus wissen, dass sie niemals im Druck erscheinen würde.

Ich bekomme 150 Dollar dafür bezahlt, dass ich ehrliche Meinungen aus der Zeitung heraushalte, mit der ich verbunden bin. Andere von euch bekommen ähnliche Gehälter um ähnliche Dinge zu tun. Wenn ich erlauben würde, dass in einer Ausgabe meiner Zeitung ehrliche Meinungen abgedruckt würden, wäre ich vor Ablauf von 24 Stunden wie Othello: Meine Anstellung wäre weg. Derjenige, der so verrückt wäre, ehrliche Meinungen zu schreiben, wäre auf der Straße um einen neuen Job zu suchen.

Das Geschäft des Journalisten in New York ist es, die Wahrheit zu verdrehen, unverblümt zu lügen, sie zu pervertieren, zu schmähen, zu Füßen des Mammon zu katzbuckeln und das eigene Land und Volk für sein tägliches Brot zu verkaufen, oder, was dasselbe ist, für sein Gehalt. Ihr wisst es und ich weiß es; Was für ein Unsinn, einen Toast auf die ‚Unabhängigkeit der Presse‘ auszubringen! Wir sind Werkzeuge und Dienstleute reicher Männer hinter der Bühne. Wir sind Hampelmänner. Sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Zeit, unsere Fähigkeiten, unser Leben, unsere Möglichkeiten sind alle das Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“

John Swinton, Twilight Club 1883

Zitat #86

politik - irrsinn

Manchmal frage ich mich,
ob die Welt von klugen Menschen regiert wird,
die uns zum Narren halten,
oder von Schwachköpfen,
die es ernst meinen.

Mark Twain

Zitat #132

wahrheit - irrsinn

Seltsame Zeiten sind dies, in denen wir leben,
da Alt und Jung Schulen der Unwahrheit durchlaufen.
Und der Einzelne, der es wagt,
die Wahrheit auszusprechen,
wird sofort als Irrer und Narr abgestempelt.

Platon (427- 347 v.Chr.)

Zitat #74

erfolg - glaube

Glaube ich an mein Gelingen,
so werde ich wahrscheinlich recht behalten.

Glaube ich an mein Scheitern,
werde ich mit Sicherheit recht behalten.

aufgeschnappt

Zitat #34

wachen - träumen

In den besseren Stunden
wachen wir soweit auf,
dass wir erkennen,
dass wir träumen.

Ludwig Wittgenstein

Zitat #27

leben - freude - echtheit - zeit

Keiner von uns kommt lebend hier raus.

Also hören wir auf, uns wie ein Andenken zu behandeln.
Lecker Essen. In der Sonne spazieren. Ins Meer springen.
Die Wahrheit sagen und unser Herz auf der Zunge tragen.
Albern sein. Freundlich sein. Komisch sein.

Für nichts anderes ist Zeit.

Anthony Hopkins

Zitat #6

hass - reflexion - ursache

Wenn ich etwas gründlich hasse,
ohne recht zu wissen warum,
so kann ich davon ausgehen,
dass ich etwas davon in mir trage.

Friederich Hebbel

Zitat #5

wahrheit - gesellschaft - lüge

Geschichte ist die Lüge,
auf die man sich geeinigt hat.

Voltaire

Zitat #79

wahrheit - mündigkeit - mut

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen
aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit ist das Unvermögen,
sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen,
warum ein so großer Teil der Menschen,
gerne zeitlebens unmündig bleiben;
und warum es andern so leicht wird,
sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.
Es ist so bequem, unmüdig zu sein.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Immanuel Kant

Zitat #70

politik - veränderung

Wenn Wahlen etwas verändern würden,
dann wären sie verboten.

Kurt Tucholski

Zitat #81

glauben - macht - gewalt

Wer glaubt, die Antwort,
die endgültige Lösung zu haben,
wird sich früher oder später berechtigt fühlen,
Gewalt anzuwenden.

Die Selbstermächtigung zur Gewalt
ist ein unvermeidbares Resultat
dieses Denkens.

Hermann Lübbe

Zitat #8

freiheit - mut - veränderung

Wenn der Chef seine Krone absetzt
können die Mitarbeiter ihre Maske absetzen.

aufgeschnappt

Zitat #111

wahrheit - erkenntnis - wissenschaft

Die für uns wichtigsten Aspekte der Dinge
sind durch ihre Einfachheit und Alltäglichkeit verborgen.

(ich kann es nicht bemerken – weil ich es immer vor Augen habe.)

Die eigentlichen Grundlagen meiner Forschung fallen mir nicht auf.

Ludwig Wittgenstein

Zitat #57

vertrauen - motiv - positiv - mut

Vertrauen ist die Bereitschaft,
das Risiko einzugehen,
dem Anderen
eine gute Absicht zu unterstellen.

Niklas Luhmann

Zitat #9

wahrnehmung - interpretation

Wir können einander mitteilen,
wie wir dies oder jenes
wahrgenommen und erlebt haben.

Deuten und interpretieren
kann aber jeder nur sich selbst.

Herrmann Hesse

Zitat #11

glück - freiheit

Wenn du eine Person ins Gefängnis steckst,
weil sie eine Pflanze geraucht hat,
die sie glücklich macht,
dann bist du der Verbrecher.

Joe Robin

Zitat #88

kinder - veränderung - ego

Wenn es etwas gibt,
was wir an unseren Kindern ändern wollen,
sollten wir es zuerst untersuchen und herausfinden,
ob es nicht etwas ist,
was wir besser in uns selbst ändern sollten.

C. G. Jung

Zitat #40

politik - freiheit - diktatur

Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet
und ich kann sicher sein,
dass es der Milchmann ist,
dann weiß ich,
dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Zitat #95

freiheit - beziehung - mut

Wirkliche Freiheit besteht darin,
zwischen Reiz und Reaktion
einen Moment inne zu halten,
um die Reaktion selbst zu bestimmen.

aufgeschnappt

Zitat #62

glück freude weisheit

Arbeite, als müsstest du kein Geld verdienen.
Tanze, als ob dich keiner sieht.
Singe, als ob dich keiner hört.
Liebe, als ob du niemals enttäuscht worden wärst.
Lebe, als sei es das Paradies auf Erden.

Dschalal ad-Din al-Rumi (1207 - 1273)

Zitat #156

wahrheit - zweifel - macht - glauben

Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es,
forschen und abwägen zu dürfen.

Und wo immer dieses Zweifeln und Wägen verboten wird,
wo immer Menschen verlangen,
dass an sie geglaubt werden muss,
wird ein Hochmut sichtbar,
der nachdenklich stimmt.

Wenn nun jene,
deren Thesen sie anzweifeln,
die Wahrheit auf ihrer Seite haben,
werden sie alle Fragen gelassen hinnehmen und geduldig beantworten,
und sie werden ihre Beweise und ihre Akten nicht länger verbergen.

Wenn jene aber lügen,
dann werden sie nach dem Richter rufen.
Daran wird man sie erkennen.

Wahrheit ist stets gelassen.
Lüge aber schreit nach irdischem Gericht.

Pfarrer Viktor R. Knirsch

Zitat #16

eltern - kinder - gehorsamkeit

Das wichtigste ist,
dass wir alle Menschen sind;
nicht Eltern und ihre Kinder,
die gehorchen müssen.

frei nach Pär Ahlbom

Zitat #44

tod - humor

Ich will friedlich im Schlaf sterben,
wie mein Opa.

Nicht vor Angst schreiend
wie seine Passagiere.

Jack Handey

Zitat #123

politik - gesellschaft - vertrauen

Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt.
Wäre es da nicht doch einfacher,
die Regierung löste das Volk auf
und wählte ein anderes?

Bertolt Brecht

Zitat #92

wertschätzung freundschaft liebe

Behandle Menschen
die dir wichtig sind
wie Menschen
die dir wichtig sind.

?

Zitat #159

erkenntnis - glaube - erfolg

Nothing is as simple as it seems at first.

Or as hopless as it seems in the middle.

Or as finished as it seems at the end.

aufgeschnappt

Zitat #32

politik - macht - gier

Die Überwachung
wird das Virus überleben.

Ed Snowden

Zitat #119

erfolg - veränderung - dummheit

Erklärungen gibt es,
es gab sie schon immer,
für jedes menschliche Problem gibt es immer eine bekannte Lösung
– sauber, plausibel und falsch.

H.L. Mencken

Zitat #133

leben - veränderung - hoffnung

Wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist,
die wir getroffen haben,
dann können wir nicht ändern wer wir sind,
doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern
wer wir sein werden.

aufgeschnappt

Zitat #22

gesellschaft - dummheit - scham

Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab,
dass ich die deutsche Nation
wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte,
und mich schäme, ihr anzugehören.

Arthur Schopenhauer

Zitat #84

politik - meinung - freiheit

Zu argumentieren,
dass Sie keine Privatsphäre brauchen,
weil Sie nichts zu verbergen haben,
ist so, als würden Sie sagen,
dass Sie keine Freiheit der Meinungsäußerung brauchen,
weil Sie nichts zu sagen haben.

Edward Snowden

Zitat #102

wirklichkeit wahrheit dummheit

Wenn es in unserer Realität Widersprüche tatsächlich gäbe,
würde das bedeuten, dass Naturgesetze an der Stelle nicht gelten.
Wenn wir Widersprüche sehen bedeutet das vielmehr,
dass wir nicht alle zugehörigen Fakten und Naturgesetze zu der Beobachtung
kennen oder verstehen.

Rainer Lührig

Zitat #154

anpassung - unterwerfung

Willst du das Leben leicht haben,
dann bleibe bei der Herde,
liebe den Hirten
und ehre das Gebiss seines Hundes.

Friedrich Nietzsche

Zitat #116

verantwortung - passiv

Wer anderen zuhört
ist mitverantwortlich,
wenn sie immer weiter reden.

Lisa Fitz

Zitat #82

problem - projektion - reflexion

Unsere Art Probleme zu sehen,
ist das eigentliche Problem.

Wann immer wir glauben,
das Problem sei da draußen,
ist der Gedanke das Problem.

Stephen R. Covey

Zitat #61

vergangenheit - veränderung - akzeptanz

Ich kann so wenig der werden, der ich einmal war,
so wenig wie eine abgebrannt Kerze sich wieder zurück brennen kann.

Ich kann so wenig ein anderer werden,
so wenig wie aus einer Sonnenblume eine Rose oder aus einem Hund eine Katze werden kann.

Ich kann so wenig über mein Leben mit fremden Gedanken nachdenken,
so wenig ich durch fremden Mund satt werden kann.

Ich muss mich nicht nur mit mir abfinden,
nicht nur mich mir zumuten – befreunden muss ich mich mit mir,
mich achten und lieben wie meinen Nächsten.

Werner Sprenger

Zitat #63

erfolg - mut

100% der Schüsse,
die ich nicht abfeuere,
gehen daneben.

W. Gretzky (Eishockey)

Zitat #33

erfolg - glück - veränderung -vertrauen

Gras wächst nicht schneller,
wenn ich daran ziehe.

… aber es wächst."

aufgeschnappt

Zitat #41

Freiheit

Freiheit
ist immer Freiheit
der Andersdenkenden.

Rosa Luxemburg

Zitat #175

politik - macht

Wenn wir der Regierung erlauben,
Gesetze für einen Notfall zu brechen,
wird sie Notfälle kreieren,
um die Gesetze zu brechen.

aufgeschnappt

Zitat #109

veränderung - mut - risiko - neues

Ein Schiff im Hafen ist sicher,
doch dafür werden Schiffe nicht gebaut.

aufgeschnappt

Zitat #165

erfolg - veränderung - dummheit

Beharrlichkeit
ohne Erkenntnis
führt stets zum gleichen Ergebnis.

aufgeschnappt

Zitat #134

kinder - leben - glück

Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft
und, was uns Erwachsenen kaum passiert:
sie genießen die Gegenwart.

Jean de la Bruyère

Zitat #38

inspiration - veränderung - mut

Eine Idee,
die zuerst nicht verrückt erscheint,
taugt nichts.

Einstein

Zitat #128

denken - erkennen - reflexion

Was immer du über mich denkst,
so werde ich sein.
Denn diese Gedanken können nur deine sein.

Und wie immer du mich sehen willst, du schaust letztendlich in dich selbst.
Denn… ich bin doch nur du.

Die Welt ist das Spiegelbild deiner selbst.
Also kann auch ich nur Teil deines Spiegelbildes sein.
Nichts weiter.

Hermann R. Lehner

Zitat #20

erkenntnis

An einem Tropfen
kann ich nicht
das Wesen des Meeres ersehen.

aufgeschnappt

Zitat #52

freiheit - gleichheit - brüderlichkeit

Ein freier Mensch muss es ertragen können,
dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben,
als er es für richtig hält.

Ludwig von Mises (1881 - 1973)

Zitat #161

fehler lernen

Aus Kindern die nichts dürfen
werden Erwachsene die nichts können.

Jachti

Zitat #157

liebe - sehnsucht - gefühl - furcht

Wir wollen alle geliebt werden.

Werden wir nicht geliebt, wollen wir bewundert werden.
Werden wir nicht bewundert, wollen wir gefürchtet werden.
Werden wir nicht gefürchtet, wollen wir gehasst und missachtet werden.

Wir wollen ein Gefühl in unseren Mitmenschen auslösen,
ganz gleich, um welches es sich dabei handeln mag.

Die Seele zittert vor der Leere und sucht den Kontakt um jeden Preis.

Hjalmar Söderberg

Zitat #21

Verschwörung Hanlon's Rasiermesser

Schreibe nicht der Böswilligkeit zu,
Was durch Dummheit hinreichend zu erklären ist.

Robert J. Hanlon

Zitat #169

freiheit - mut

Einem Dompteur gelingt es,
einen Elefanten mit einem ganz einfachen Trick zu beherrschen.

Er bindet das Elefantenkind mit einem Fuß an einen großen Baumstamm.
So sehr es sich auch wehrt, es kann sich nicht befreien.
Ganz allmählich gewöhnt es sich daran,
dass der Baumstamm stärker ist als es selbst.

Wenn der Elefant erwachsen ist und ungeheure Kräfte besitzt,
braucht man nur eine Schnur an seinem Bein zu befestigen
und ihn an einen Zweig anzubinden.

Und er wird nicht versuchen, sich zu befreien,
denn er erinnert sich daran, dass er diesen Versuch unzählige Male vergebens unternommen hat.

Wie bei den Elefanten stecken auch unsere Füße nur in einer dünnen Schlinge.
Doch da wir von Kindsbeinen an die Macht jenes Baumstammes gewohnt sind, wagen wir nicht uns zu wehren.

Und vergessen darüber, dass es nur einer einfachen,
mutigen Tat bedarf, um unsere Freiheit zu erlangen.

Paulo Coelho

Zitat #42

politik gesellschaft medien

Es nützt nichts,
keine klaren Gedanken zu haben.
Man muss auch unfähig sein,
sie auszusprechen.

Karl Kraus

Zitat #162

politik - geld - wahrheit

Wenn die Menschen das Geldsystem verstehen würden,
hätten wir eine Revolution …
noch vor morgen früh.

Henry Ford

Zitat #89

wissen - lernen

Wissen
ist eine Lernbehinderung.

Fritz B. Simon

Zitat #15

wissenschaft - wahrheit

Das Schlimmste, was der Physik sowie mancher anderen Wissenschaft widerfahren kann, ist,
dass man das Abgeleitete für das Ursprüngliche hält und,
da man das Ursprüngliche aus Abgeleitetem nicht ableiten kann,
das Ursprüngliche aus dem Abgeleiteten zu erklären sucht.

Dadurch entsteht eine unendliche Verwirrung, ein Wortkram und eine fortdauernde Bemühung, Ausflüchte zu suchen und zu finden, wo das Wahre nur irgend hervortritt und mächtig werden will.

Johann Wolfgang v. Goethe

Zitat #26

hoffnung - liebe

There is a crack in everything.

That’s how the light gets in.

Leonard Cohen

Zitat #65

erwartungen - mut

Bloß weil jemand Känguru zu mir sag,
heißt das nicht,
dass ich hüpfen muss.

Jeff Gordon

Zitat #140

erfolg - glaube - veränderung

Erfolgreiche Leute sind zu 100% überzeugt,
dass sie Meister ihres eigenen Schicksals sind.
Sie sind keine Geschöpfe von Umständen,
sie erschaffen Umstände.
Wenn die Umstände um sie herum Scheiße sind,
ändern sie sie.

Jordan Belfort

Zitat #83

freiheit - sicherheit

Wer die Freiheit aufgibt,
um Sicherheit zu gewinnen,
wird am Ende beides verlieren.

Benjamin Franklin (1706-1790)

Zitat #115

freiheit - anpassung - gehorsam

Die Obrigkeit hört auf zu herrschen,

wenn das Volk aufhört zu gehorchen.

Bertold Brecht

Zitat #126

wissenschaft - glaube - irrtum

Wenn sich jemand darauf beruft, dass die meisten Wissenschaftler einer bestimmten Meinung sind,
ist das kein Garant für Wahrheit.
Man sollte bedenken,
dass die meisten sogenannten Experten auch mal der Meinung waren, dass:
- Die Erde der Mittelpunkt des Universums ist
- saurer Regen dem Wald schadet
- es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer gibt
- es Atomenergie niemals geben wird (Einstein)
usw.

Rainer

Zitat #145

glück - gesundheit - entscheidung

Da es sehr förderlich
für die Gesundheit ist
habe ich beschlossen
glücklich zu sein.

Voltaire

Zitat #139

wahrheit - irrtum - anpassung - macht

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet.
Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen,
wenden sie sich ab und ziehen es vor,
den Irrtum zu vergöttern,
wenn er sie zu verführen vermag.

Wer sie zu täuschen versteht,
wird leicht ihr Herr,
wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.

Gustave Le Bon (1842-1931)

Zitat #122

leben freiheit freude

Meine Definition von Glück?
Keine Termine
und leicht einen sitzen.

Harald Juhnke

Zitat #155

freiheit - wille

Ich kann meine Eltern nicht auswählen,
also habe ich auch keine Wahl in Bezug auf meine Umgebung.

Ich kann meine Gene nicht auswählen.
Ich kann nicht bestimmen, was für Gedanken mir in den Sinn kommen.

Ich kann nicht bestimmen, was ich sehe und höre.
Ich kann die Reaktionsweise meines Gehirns nicht bestimmen.

Und doch ist meinem denkenden Geist nichts so teuer wie die Idee,
dass er einen freien Willen hat.

Ramesh S. Balsekar

Zitat #51

politik - freiheit

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern, dass er nicht tun muss,
was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau

Zitat #124

politik - medien - glauben

Das bloße Auftreten von propagandistischen Mitteln in den Leitmedien
ist ein Indiz dafür,
dass wahrscheinlich irgendetwas nicht stimmt,
dass wir etwas anderes glauben sollen,
als das was wirklich ist.

aufgeschnappt

Zitat #85

leben - veränderung - geduld

Man muss den Dingen
die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt,
und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann;

alles ist austragen – und dann Gebären…

Reifen wie der Baum,
der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen des Frühlings steht,
ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte.

Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
so sorglos still und weit …

Man muss Geduld haben, gegen das Ungelöste im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben, und wie Bücher,
die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt,
lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages in die Antwort hinein.

Rainer Maria Rilke

Zitat #59

achtsamkeit

Rücksicht heißt,
den unter der Guillotine Liegenden
nicht zu lange warten zu lassen.

Maximilien de Robespierre

Zitat #80

wahrheit - illusion - freiheit

Wir sind alle Schauspieler!
Ob wir wollen oder nicht.

Cassandra imFilm „Archive81“

Zitat #130

leben freude glück

Brich die Regeln,
vergib schnell,
küsse langsam,
liebe wahrhaftig,
lächele unkontrolliert
und bereue nichts,
was dir ein Lächeln geschenkt hat.

Mark Twain

Zitat #168

effizienz prokratination

Arbeit dehnt sich in dem Maße aus,
wie Zeit zu ihrer Erledigung zur Verfügung steht.

Cyril Northcote Parkinson

Zitat #170

politik - macht - absicht

In der Politik geschieht nichts zufällig.
Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein,
dass es auch auf diese Weise geplant war.

Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

Zitat #120

emotionen

Wenn man die negativen Gefühle unterdrückt,
gehen sie in den Keller und machen dort Krafttraining.

Sontagssoziologe

Zitat #174

politik - demokratrie

Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen –
abgesehen von all den anderen Formen,
die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.

Winston Churchill, 11.11.1947

Zitat #129

kinder - glück - vertrauen - mut - liebe

Wenn ein Kind kritisiert wird, lernt es zu verurteilen.
Wenn ein Kind angefeindet wird, lernt es zu kämpfen.
Wenn ein Kind verspottet wird, lernt es, schüchtern zu sein.
Wenn ein Kind beschämt wird, lernt es, sich schuldig zu fühlen.

Wenn ein Kind verstanden und toleriert wird lernt es, geduldig zu sein.
Wenn ein Kind ermutigt wird, lernt es, sich selbst zu vertrauen.
Wenn ein Kind gelobt wird, lernt es,sich selbst zu schützen.
Wenn ein Kind gerecht behandelt wird, lernt es, gerecht zu sein.
Wenn ein Kind geborgen lebt, lernt es zu vertrauen.
Wenn ein Kind anerkannt wird, lernt es, sich selbst zu mögen.
Wenn ein Kind in Freundschaft aufgenommen wird, lernt es,
in der Welt Liebe zu finden.

Tibetanisches Mantra

Zitat #24

10 rumi weisheiten

Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern.
Heute bin ich weise und möchte mich selbst verändern.
---
Binde zwei Vögel zusammen;
sie werden nicht fliegen können,
obwohl sie nun vier Flügel haben.
---
Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst,
so ist der Fehler, den du in ihm siehst,
in dir selbst.
---
Jedem Gedanken wohnt eine entsprechende Wirkung inne.
---
Eine Wunde ist ein Ort,
über den das Licht in Dich eindringt.
---
Finde das Schöne in deinem Herzen,
auf dass du es in jedem Herzen entdeckst.
---
Du bist kein Tropfen im Ozean,
Du bist ein gesamter Ozean in einem Tropfen.
---
Warum bleibst du im Gefängnis,
wenn die Tür so weit offen ist?
---
Du wurdest mit Flügeln geboren,
warum ziehst du es vor,
durchs Leben zu kriechen?
---
Vergiss Sicherheit.
Lebe dort, wo du Angst hast zu leben.

Dschalal ad-Din al-Rumi (1207 - 1273)

Zitat #158

gesellschaft - irrsinn

Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes,
aber bei Gruppen,
Parteien, Völkern, Zeiten
die Regel.

Friedrich Nietzsche

Zitat #90

lüge - wahrheit

Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt.
Die Wahrheit kann von alleine aufrecht stehen.

Thomas Jefferson (1743 - 1826)

Zitat #160

gesellschaft - lernen

Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dieses,
daß Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt
und nach Lehren,
die aus derselben zu ziehen gewesen wären,
gehandelt haben.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Zitat #71

glück - wollen

Das Glück besteht nicht darin,
dass ich tun kann, was ich will,
sondern darin,
dass ich auch immer will, was ich tue.

Leo Tolstoi

Zitat #47
Seitenanfang
Zitat und Autor in Zwischenablage kopiert
Danke für das Like
Dieses Zitat hast du schon geliked

© SelfPress - Nexo38 - 2024