Was Du nicht erfährst, wenn Du nicht recherchierst

Wem vertraue ich?

Wer ist bemüht Fakten zusammenzutragen ohne sie durch die eigene Meinung zu filtern? Wer bekommt kein Geld von einem Interessenverband o.ä. dafür?

Ich habe keine Ahnung! Genau genommen glaube ich, dass es das gar nicht gibt. Wir können gar nicht wirklich anders, als Dinge mit einer Intention zu tun, einer beschränkten Perspektive und eine bewussten und unbewussten Auswahl Informationen zu filtern und weiterzugeben.

Dennoch wäre das hier eine Seite, der ich (im Moment) am ehesten vertraue. So etwas kann aber schnell bröckeln, sobald ich mämlich etwas entdecke, das stark einseitig motiviert scheint, nicht gut recherchiert ist und aus einer reinen Behauptung besteht. Aber schau selbst:

Ein kleiner Ausflug zu den Masern

Es gibt zu vielen Infektionskrankheiten Statistiken über mehrere Jahrzehnte, je nach Einführung der Meldepflicht teilweise bis 1880 zurück.

Und alle haben eine ähnliche Grundcharakteristik: Sehr hohe Anzahl von Todesfällen anfang des 19ten Jahrhunderts, die mit teilweise starken Schwankungen kontinuierlich abfallen.

Irgendwann wurde dann die jeweilige Impfung eingeführt. In der folgenden Grafik habe ich sowohl die Einführung der Massen-Impfung als auch die Jahreszahlen gelöscht.

Hier siehst du die Orginal-Grafik. Lagst Du richtig? Wenn nicht: Was schlussfolgerst Du daraus?

Jeder, der aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Affäre plötzlich ein klammes Gefühl zum Thema Impfen bekommt und die diskutierten Zwangsimpfungen als zu weit gehend einstuft, der kann sich über dieses Video einen ganz anderen Blick auf die Wirksamkeit von Impfungen generell verschaffen. Informationen, die so nicht kommuniziert werden, aber dennoch aus offiziellen Quellen stammen.
Mich hat dieses Video sehr nachdenklich gemacht. Ich bin Ingenieur und ich habe viele Untersuchungen in meinem Berufsleben gemacht. Messungen, in denen ich den Einfluss einer Maßnahme auf ein Problem analysiert habe. Ich maße mir an, derartige Verläufe beurteilen zu können, unabhängig vom Fachgebiet. Aber urteile selbst:


Im Folgenden einige Diagramme aus dem Video:










Ein Arzt rechnet nach 30 Jahren ab