Über mich


Ich habe eine Familie gegründet, ein Haus gebaut und ich arbeite seit 2007 als Organisationsberater und Coach in einem großen Unternehmen. Davor habe ich 8 Jahre als Ingenieur in der Entwicklung und 8 Jahre in der Forschung gearbeitet. Ich habe sehr gute Berater-Ausbildungen genießen dürfen, aber was eigentlich zählt sind die 15 Jahren als Berater.


Was mich ausmacht

Mit den traditionellen Changemanagement-Konzepten und -Denken bin ich in den ersten Jahre schier verzweifelt, weil ich keine nachhaltig guten Veränderungen damit erreicht habe. Es war nach einem Changeprojekt zwar immer anders, aber selten besser, manchmal sogar schlechter.

Ich habe mich dann auf eine Forschungsreise begeben und alles hinterfragt. Mir sind dabei eine Reihe moderner Ansätze wie Agilität und New Work sowie ettliche moderne Beispiele begegnet. Wenngleich mich keiner davon für sich ausreichend überzeugt hat, so habe ich in jedem doch Gutes gefunden. Das Gefundene entwickle ich weiter und setze es in meiner Arbeit immer wieder aufs Neue zusammen.

Dabei versuche ich alle relevanten Ebenen einer Organisation angemessen zu berücksichtigen: Strukturen und Wertströme, Führung und Zusammenarbeit und nicht zuletzt die Stimmung unter den Menschen.

Ich erlebe die Menschen in meiner Arbeit erstaunlich engagiert, obwohl sie in der Regel gar kein echtes Produkt, keine echten Kunden und keine echte Entscheidungsfreiheit haben.
Viele sehnen sich nach einer anderen Art des Arbeitens und lassen sich trotz regelmäßigen Scheiterns wieder und wieder für eine Veränderung motivieren. Weil aber fast immer relevante Erfolgsfaktoren nicht ausreichend beachtet werden, misslingt der Wandel und die Menschen bleiben frustriert zurück.

Ein paar dieser Erfolgsfaktoren habe ich oben bereits angerissen.
Weil ich mittlerweile zu viele Veränderungen begleitet habe, die am Ende nicht erfolgreich waren, und weil ich jedesmal vorher, aber spätestens hinterher wusste, was es eigentlich braucht oder gebraucht hätte, sind einige davon für mich nicht mehr verhandelbar.

Was biete ich

Das sind Handlungsfelder, auf die es sich lohnt, regelmäßig zu schauen und den Kurs immer wieder anzupassen. Wie man das macht lernt ihr, wenn ich euch im Wandel begleite.

Wie ich arbeite

Ich arbeite in festen, jeweils vorher vereinbarten Zeitabschnitten und einem vereinbarten maximalen Zeitkontingent. Eine Trennung ist jederzeit von beiden Seiten möglich.
Die Abrechnung erfolgt auf Basis der tatsächlich erbrachten Leistungen.

Tagessätze von freiberuflichen Kollegen mit ähnlicher Kompetenz und Erfahrung beginnen bei etwa 1800€ und betragen manchmal mehrere Tausend €.
Mein Preis ist 1800€ pro Tag bzw. 200€ pro Stunde.
Wie ich die Leistung im Detail berechne mache ich vorher vollständig transparent.

Ich starte gerne mit einem ersten Impulsvortrag vor Interessierten aus deinem Unternehmen inkl. einem anschließenden ausführlichen Austausch. Dafür bestimmst du den Preis; und zwar anschließend.
Prinzip: Pay what you think is right.


Ich freue mich auf einen unverbindlichen, inspirierenden Austausch und vielleicht sogar auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Melde dich gerne für ein kostenfreies Kennenlernen. Ich freue mich drauf: